Joyce wettet auf Fury, respektiert aber Joshua

Joe Joyce (14-0, 13 K.o.) hat sich mit Tyson Fury (32-0-1, 23 K.o.) und Anthony Joshua (24-3, 22 K.o.) gepaart, daher hat er seine eigene Meinung über den Favoriten in ihrem Kampf, den die Fans am 3. Dezember im Principality Stadium in Cardiff sehen können.

Joe Joyce und Tyson Fury
Joe Joyce und Tyson Fury

"Mein Favorit in Sachen Boxen ist Fury, aber es wird trotzdem ein toller Kampf werden. Joshua hat alle Chancen, vorzeitig zu gewinnen, weil er weiß, wie man hart zuschlägt. Wenn er Fury scharf angreift, kann seine Schlagkraft zu einem sehr interessanten Schlagabtausch führen. Fury weiß, wie man auf dem hinteren Fuß steht und boxt, aber auch, wie man Druck auf das Gaspedal ausübt und angreift. Und dann kann sich Joshua früh hinlegen. Ich tendiere zu einem Sieg von Tyson, aber ich kann AJ auch nicht abschreiben", sagte der Olympiasieger im Schwergewicht von Rio (2016).

"Joshua hat Fortschritte gegen Linkshänder gemacht, was wichtig ist, denn Fury kann die Stellung wechseln und wie ein Linkshänder boxen. Ich setze 60 zu 40 auf ihn", fügte Joyce hinzu, der am 24. September gegen Joseph Parker (30-2, 21 KOs) antreten wird.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить