Prochazka reagierte auf Gerüchte über einen Rückkampf mit Pereira

Der tschechische Weltergewichtler Jiri Prochazka hat sich zu einem möglichen Rückkampf mit dem aktuellen Federgewichtschampion der Organisation , Alex Pereira, geäußert.

"Ich habe noch nichts gehört. Jetzt liegt es an der UFC, wann sie diesen Kampf machen wollen. Aber ich bin überzeugt, dass ich gewinnen kann. Ich werde im Achteck zeigen, dass ich in der Lage bin, diesen Gürtel in einem Kampf gegen Alex Pereira zurückzuerobern. Wir müssen nur die Entscheidung über den bevorstehenden Kampf abwarten. Ich habe keine Ahnung, wer der Nächste sein wird. Aber ich denke, die Welt wird unseren Rückkampf sehen wollen. Außerdem habe ich die nötigen Waffen, um zu gewinnen. Jetzt sollte ich mir einfach ein paar Wochen Zeit nehmen und mich ausruhen. Lassen Sie sich inspirieren. Ich denke darüber nach, im August wiederzukommen. Vielleicht auch im Oktober. Aber ehrlich gesagt ist das für mich nicht wichtig. Wenn sie wollen, dass ich einen kurzfristigen Kampf mache, dann soll ich ihn machen. Wenn Alex an UFC 303 teilnimmt, dann werde ich zustimmen", zitiert MMA Mania Jiri mit den Worten.

Diese Geschichte ansehen: Pereira nennt einen möglichen Gegner