Froch, Bradley und Marquez werden in die Halle der Internationalen Boxhalle aufgenommen

Die International Boxing Hall of Fame and Museum gab heute die neuen Mitglieder für 2023 bekannt. Zu den Lebenden gehören die Champions Timothy Bradley Jr. (USA), Carl Froch (Großbritannien) und Rafael Marquez (Mexiko) in der Kategorie der männlichen Zeitgenossen; die Champions Alicia Ashley (Jamaika) und Laura Serrano (Mexiko) in der Kategorie der weiblichen Zeitgenossen; der Matchmaker Brad Goodman (USA), der Trainer Joe Goossen (USA) und der Promoter Brad Jacobs (USA) in der Kategorie der Nichtboxer; der Fernsehmoderator Seth Abraham (USA) und der Fernsehmoderator Tim Ryan (Kanada) in der Kategorie der Journalisten.

Carl Froch
Carl Froch

Der Champion im Halbschwergewicht, Tiger Jack Fox (USA), und der Champion im Fliegengewicht, Pone Kingpatch (Thailand), in der Kategorie "Ehemalige" sowie Joanne Hagen (USA) in der Kategorie "Female Trailblazers" werden posthum in die Halle aufgenommen. Die neuen Mitglieder der Ruhmeshalle wurden von der American Boxing Writers Association und einer Jury aus internationalen Boxhistorikern ausgewählt.

Die offizielle Aufnahme der neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle 2023 ist für den 8. bis 11. Juni in Canastota, USA, geplant.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить