Trainer Benn: "Ich bin voll auf Conors Seite"

Tony Sims, Trainer von Conor Benna, teilte seine Meinung über den abgesagten Kampf mit Chris Eubank Jr. aufgrund eines positiven Tests seines Schützlings auf das verbotene Clomiphen.

Tony Sims und Conor Benn
Tony Sims und Conor Benn

"Nach 26 Jahren im Boxsport, einem Sport, den ich liebe und dem ich mein Leben gewidmet habe, kann ich ehrlich sagen, dass ich noch nie erlebt habe, dass ein Athlet in meinem Lager einen Dopingtest nicht bestanden hat, weder freiwillig noch verpflichtend, und ich bestehe auf dieser Tatsache."

"Der heutige Tag hat mich wirklich erschüttert, da wir die Verschiebung eines so großartigen Ereignisses bekannt geben, bei dem ich die Ehre hatte, dabei zu sein. Ich habe in den letzten sieben Jahren eng mit Conor Benn zusammengearbeitet und ihn als Boxer im und außerhalb des Rings entwickelt und begleitet. Wir haben die letzten 12 Wochen im Camp mit Nigel, seinem Vater, verbracht, der uns von Anfang bis Ende Tag für Tag begleitete. Ich habe persönlich mit Conor über dieses Thema gesprochen und ihm zugehört und unterstütze ihn als Trainer und als Freund", sagte Tony Sims.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить