Fury kündigt „Comeback“ an und ernennt seinen neuen Trainer

WBC-Weltmeister im Schwergewicht Tyson Fury (32-0-1, 23 KOs), der im April seinen Rücktritt bekannt gab, hielt nicht lange an. Heute gab er seine Rückkehr bekannt und nannte den Namen eines neuen Trainers, der ihn auf den Endkampf vorbereiten wird.

Tyson Fury
Tyson Fury

„Ich habe mich entschieden, zum Boxen zurückzukehren, weil ich der erste Schwergewichts-Champion in der Geschichte sein könnte, der zwei Trilogien macht. Die erste mit Deontay Wilder (Fury hat 2018 ein Treffen mit dem Amerikaner gezogen und ihn dann 2020 und 2021 besiegt - Anm . Anmerkung) ) “, sagte Fury.

„Ich habe immer gesagt, dass ich Chisora ​​am Ende meiner Karriere noch einmal treffen werde. Und jetzt werden wir wieder alle Rekorde brechen, es wird ein beispielloses Event“, fügte der Brite hinzu.

„Als Peter Fury mein Cheftrainer war, war Isaac Lowe bei uns (Federgewicht, Freund von Fury – Red.). So war es auch, als Ben Davison und Javan Hill meine Cheftrainer waren. Isaac hat mir immer tolle Ratschläge und Informationen gegeben. Wir waren immer zusammen und werden unsere Reise gemeinsam abschließen, Isaac wird mein Cheftrainer sein “, sagte der Zigeunerkönig.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить