Robeisi Ramirez - Eric Donovan 26. Februar in Glasgow

Zweifacher Olympiasieger (2012 und 2016), Kubaner Robeysi Ramírez (8-1, 4 KOs) startete seine Profikarriere mit einer sensationellen Niederlage im Jahr 2019, riss sich dann aber zusammen und gewann acht Kämpfe in Folge, darunter zwei im Jahr 2021. Er liegt derzeit auf Rang vierzehn im WBO-Federgewicht und will dieses Jahr um den Titel kämpfen. Heute erfuhren die Fans das Datum des nächsten Kampfes des Kubaners und den Namen seines Gegners.

Robeysi Ramirez
Robeysi Ramirez

Am 26. Februar findet auf der Undercard des Abends Josh Taylor - Jack Catterall in Glasgow ein Kampf zwischen dem 28-jährigen Ramirez und dem 36-jährigen Iren statt Eric Donovan (14-1, 8 KOs), Bronzemedaillengewinner der Europameisterschaft (2010) und der Europäischen Union (2009). Im Profiring läuft es für Donovan nicht so gut, und nach der Niederlage 2020 gegen Zelfa Barrett brachen die Quoten des Iren ein.

„Ich arbeite bereits mit Trainer Larry Wade an meiner körperlichen Vorbereitung auf den Kampf im Februar, ich trainiere mit Gewichten, ich werde bald im Fitnessstudio laufen. Dann werde ich anfangen, mit Trainer Ismael Salas an Strategie und spezifischem Boxtraining zu arbeiten. Ich möchte zwei, drei Kämpfe mit hochkarätigen Gegnern bestreiten und bis Ende 2022 die Meisterschaft erreichen“, sagte Ramirez, der einen Kampf mit WBO-Champion Emanuel Navarrete anstrebt.

„Seit ich den olympischen Titel in London gewonnen habe, wollte ich immer wieder in Großbritannien kämpfen. Die schottischen Fans sind voller unglaublicher Leidenschaft, und mein Gegner wird ein harter Ire sein. Ich werde alles in meiner Macht Stehende tun, um den Fans eine tolle Show zu bieten und zu gewinnen“, sagte der Kubaner.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить