Mayweather ist bereit, Joshua zu helfen, Usyk zu besiegen

Ehemaliger Meister in fünf Divisionen Floyd Mayweather bereit zu helfen Anthony Joshua bereiten Sie sich auf seinen bevorstehenden Rückkampf mit dem IBF-, WBA- und WBO-Schwergewichtskönig vor Alexander Usik... Im September besiegte Usyk Joshua und gewann drei Meisterschaftsgürtel im Tottenham Hotspur Stadium in London.

Anthony Joshua und Floyd Mayweather
Anthony Joshua und Floyd Mayweather

Nach seiner zweiten Niederlage in seiner Karriere drängten viele Boxanalysten Joshua, sich von seinem langjährigen Cheftrainer Rob McCracken zu trennen. Joshua reiste vor einigen Monaten in die USA und wurde in Begleitung mehrerer hochkarätiger Trainer in ihren Boxhallen gesichtet. Floyd Mayweather ist mit Joshua befreundet und möchte ihm helfen, sich in seinem Mayweather Boxing Club in Las Vegas vorzubereiten.

„Ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass er kommen soll. Ich könnte ihm einiges beibringen. In den meisten Fällen ist dies nur meine Meinung. Derselbe Trainer, der Sie als Amateur trainiert hat, macht Sie nicht immer zu einem großartigen Profi“, sagte Mayweather.

„Einige Jungs sind großartig als Amateurtrainer, andere sind großartig im Profiboxen. Mein Vater war beruflich der Beste. Bei Amateuren hat er mir das als Profi beigebracht, also sage ich immer was ist, ob es den Leuten gefällt oder nicht."

"Ich verstehe Anthony Joshua, er geht zu verschiedenen Trainern und sie sagen ihm: 'Dieser Trainer wird mit dir arbeiten.' Aber ich habe ihm gleich zu Beginn gesagt, als er noch ungeschlagen war: "Du musst dich anpassen, denn wenn du das nicht tust, kannst du verlieren."

Joshua hat sein vertragliches Recht auf einen sofortigen Rückkampf bereits ausgeübt. Der zweite Kampf mit Usik wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 stattfinden.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить