Topuria über den Kampf gegen Holloway: "Wenn ich ihn schlage, werde ich einen weiteren Gürtel haben."

UFC-Federgewichtschampion Elijah Topuria äußerte sich zu einem möglichen Kampf gegen den ehemaligen Titelverteidiger Max Holloway.

Am 13. April schlug Holloway bei UFC 300 in Las Vegas Justin Gaethje k.o. und holte sich den symbolischen BMF-Gürtel.

"Ich bin sogar froh, dass Holloway den Sieg errungen hat. Wenn ich ihn besiege, werde ich einen weiteren Gürtel haben. Es wird zwei Gürtel geben statt einem. Ich weiß nicht, was für einen Schaden er genommen hat. Ich hoffe, er kommt bald wieder zurück. Ein K.o.-Sieg? Keine große Sache. Am Ende haben er und Gaethje nur Schläge ausgetauscht, ohne Strategie. Keine Verteidigung, Hände nach unten. Er hat ihn erwischt, aber das wird mir nicht passieren.

Diese Geschichte ansehen: Topuria dankte öffentlich ... sich selbst

Max redet viel - er glaubt, dass es keinen Besseren als ihn gibt. Aber ich habe mit Volkanovski in neun Minuten geschafft, was Max in 90 Minuten nicht geschafft hat. Er soll den Moment genießen. Für mich wird der Kampf mit ihm einfach sein", - zitiert Topuria ESPN.