Alvarez verteidigte seinen Titel erfolgreich, indem er Munguia nach Punkten besiegte

Am Abend des 5. Mai fand in Las Vegas ein Boxabend statt, dessen Höhepunkt der Kampf zwischen dem absoluten Weltmeister im Supermittelgewicht Saul Alvarez und Jaime Munguia war.

Alvarez ging als Favorit in diesen Kampf und konnte seinen Status auch unter Beweis stellen. Canelo besiegte Munguia, der zuvor noch nie verloren hatte, durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter. Die Wertungen lauteten 117-110, 116-111 und 115-112 zu Gunsten des Champions.

Es ist anzumerken, dass Munguia im Verlauf des Kampfes auf der Matte lag.

Hier sind die restlichen Ergebnisse des Boxabends.

Mario Barrios (29-2, 18 K.o.) - Fabian Maidana (22-3, 16 K.o.) - Barrios gewann durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter;

Brandon Figueroa (25-1-1, 19 KOs) - Jessie Magdaleno (29-3, 18 KOs) - Figueroa gewann durch K.o.;

Eimantas Stanyonis (15-0, 9 KO) - Gabriel Maestre (6-1-1, 5 KO) - Stanyonis gewann durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter;

Vito Melnicki, Jr. (18-1, 12 KOs) - Ronald Cruz (19-4-1, 12 KOs) - Melnicki gewann durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter;

Jesus Ramos (21-1, 16 KOs) - Johan Gonzalez (34-3, 33 KOs) - Ramos gewann durch TKO;

Alan David Picasso (28-0-1, 16 KOs) - Damien Vazquez (17-4-1, 9 KOs). Picasso gewinnt durch TKO;

William Skull (22-0, 9 KOs) - Shawn Hemphill (16-2, 10 KOs). Skull gewann durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter;

Julian Bridges (5-0, 2 KOs) - Jabine Chollet (9-1, 7 KOs). Bridges gewann durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter;

Diese Geschichte ansehen: Der nächste Gegner von Canelo steht fest

Adrian Torres (8-0, 6 KOs) - Arsen Poghosyan (3-2-1, 2 KOs). Torres gewann durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter.