"Jorge geht ihm auf den Sack. Diaz verließ die Pressekonferenz vor seinem Kampf gegen Masvidal

Der ehemalige UFC-Kämpfer Nate Diaz weigerte sich in seiner typischen Art, für seinen bevorstehenden Boxkampf mit Jorge Masvidal zu werben. Die Kämpfer beschlossen, vor dem Kampf eine Tournee zu machen und Las Vegas, New York, Miami und Los Angeles zu besuchen. Die letzte Konferenz wurde durch Diaz' mangelnde Bereitschaft, mit Masvidal zu kommunizieren, abgebrochen.

"Das war's, ich habe die Nase voll von diesem Scheiß. "Ich habe die Nase voll von diesem Scheiß. Es ist mir scheißegal, ich will nichts damit zu tun haben. Jorge wird sich und sein ganzes Team ficken. Kampf der Augen mit sich selbst, Arschloch," - sagte Nate und verließ die Veranstaltung.

Erinnern Sie sich, der erste Kampf zwischen Diaz und Masvidal fand im Jahr 2019 in der UFC statt, und dann gewann Jorge. Und der Rückkampf nach den Regeln des Boxens wird am 1. Juni stattfinden.