Pereira: "Ich würde eine Taktik für Ankalaev finden"

UFC-Leichtgewichts-Champion Alex Pereira antwortete auf die Frage, gegen wen er den Gürtel gerne zum ersten Mal verteidigen würde.

"Viele Leute nennen Ankalaev einen unbequemen Gegner für mich. Mir gefällt das. Was wäre, wenn ich nur zwei Möglichkeiten hätte? Hill ist vom Stil her sicherlich angenehmer. Ich bin immer auf den Sieg fokussiert, daher würde mir ein Kampf gegen ihn besser liegen.

Mit Magomed wäre es schwieriger gewesen. Es ist eine interessante Herausforderung. Ich stimme der Meinung zu, dass es für mich schwierig gewesen wäre. Aber ich arbeite hart und verbessere mich ständig. Ich würde eine Taktik dafür finden. Wenn ich eine Wahl treffen müsste, würde ich ihn Hill vorziehen", zitiert Lowkick MMA den Brasilianer.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Pereira am 12. November bei UFC 295 Jiri Prochazka durch K.o. schlug und den vakanten Titel im Halbschwergewicht gewann.