Joshua wartet schon seit einer Woche auf einen Vertrag

Anthony Joshua (24-3, 22 KOs) wartet seit einer Woche auf einen Vertrag für den Kampf gegen Tyson Fury (31-0-1, 23 KOs). Der zweifache Weltmeister im Schwergewicht hat Ende letzter Woche alle Bedingungen für einen Kampf um den WBC-Gürtel im Schwergewicht akzeptiert.

Anthony Joshua und Eddie Hearn
Anthony Joshua und Eddie Hearn

"Ich habe mit Furys Vertretern gesprochen, sie haben versprochen, den Vertrag am Donnerstag zu schicken. Natürlich geht niemand jemandem aus dem Weg, wir sind ständig in Kontakt und kommunizieren die ganze Zeit", sagte Eddie Hearn.

"Parallel dazu laufen die Verhandlungen mit unseren TV-Partnern, die in diesem Prozess ebenfalls sehr wichtig sind, aber das Wichtigste ist der vereinbarte finanzielle Teil der Gage und das Datum des Kampfes", fügte der britische Promoter hinzu.

Der Kampf zwischen Joshua und Fury ist vorläufig für den 3. Dezember im Principality Stadium in Cardiff angesetzt, wo fast 80.000 Fans die Veranstaltung live verfolgen können.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить