Ngannou reagierte auf Gans frühen Sieg

Der ehemalige UFC-Schwergewichtschampion Francis Ngannou gab zu, dass er von der Leistung seines ehemaligen Rivalen Cyril Ghana im Duell mit Taem Tuivasa bei der UFC Fight Night 209 in Paris nicht beeindruckt war.

Francis Ngannou
Francis Ngannou

Der Franzose gewann durch K.o. in der dritten Runde.

"Es ist schwierig, die Frage zu beantworten, ob ich von dem Kämpfer, den ich besiegt habe, beeindruckt bin. Er ist nicht nur an seinem Platz. Ich habe gegen ihn gekämpft, weil er der Hauptkonkurrent war. Ja, er ist gut, aber ich bin ein Champion, also ist es sehr schwierig, mich zu beeindrucken.

Es war ein spannender Kampf mit vielen spektakulären Aktionen. Bis zu einem gewissen Punkt war er ebenbürtig, aber dann hat Gan ihn unter seine Kontrolle gebracht. Cyril beherrscht die Distanz perfekt, und das konnte er heute unter Beweis stellen. Mit Körpertreffern hat er gewonnen", sagte Ngannou in einem Interview mit ESPN.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить