Johnson: Wenn Khabib weiter aufgetreten wäre, hätte er verloren

Ehemaliger dominanter UFC-Champion im Fliegengewicht Demetrius Johnson sicher, dass der Ex-Titelträger im Leichtgewicht Khabib Nurmagomedow hätte nicht ungeschlagen bleiben können, wenn er nicht mit 32 aufgehört hätte.

Demetrius Johnson
Demetrius Johnson

„Je länger du in diesem Sport bist, desto höher ist deine Chance, ausgeknockt zu werden. Khabib blieb ungeschlagen. Wie viele hat er, 29-0? Hätte er weiter gespielt, hätte er verloren.

Genauso ist es mit Jon Jones – am Ende wird er sich dem stellen, der ihn besiegt. Der Kreis muss sich schließen. Wenn Floyd Mayweather weiter mit Elite-Boxern kämpfen würde, insbesondere in seinem Alter, könnte er eine Weile gewinnen, aber dann würde er höchstwahrscheinlich auch besiegt werden “, sagte Johnson in The MMA Hour.

Denken Sie daran, dass Nurmagomedov seine Karriere im Oktober 2020 beendete, nachdem er Justin Gaethje besiegt hatte.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить