Joshua sprach mit Studenten, die ihn beleidigten

Ehemaliger Weltmeister im Schwergewicht Antonius Josua (24-2, 22 KOs), der kürzlich auf dem Gelände der Loughborough University trainierte, wurde von einer Gruppe betrunkener Studenten beleidigt, die ihn beschuldigten, einen Kampf mit Tyson Fury von einem Wohnheimfenster aus vermieden zu haben. Danach stürmte AJ ins Studentenzimmer und hielt jungen Leuten einen Vortrag über gutes Benehmen.

„Denken Sie an Ihr Gesicht, denn wenn ich Leute hierher bringe und anfange, Ihre Glasbacken zu zerbrechen, wird es Ihnen nicht gefallen“, sagte Joshua, dessen Worte auf Video aufgezeichnet wurden.

„Wenn dein Kiefer zu knacken beginnt und du von diesem College geschmissen wirst, wird es dir nicht gefallen. Seien Sie vorsichtig, worüber Sie sprechen, Sie wissen nicht, mit wem Sie es zu tun haben. All dieser Mist über die öffentliche Meinung … ist mir egal“, fügte der Brite hinzu.

Joshua bereitet sich auf einen Rückkampf mit seinem Vorjahressieger, IBF-, WBA- und WBO-Champion Oleksandr Usyk vor. Der Kampf zwischen Usyk und Joshua II ist für den 23. Juli im Nahen Osten geplant.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить