Kazuto Ioka verteidigt den Meistertitel

WBO-Meister im Fliegengewicht Japaner Kazuto Ioka (28-2, 15 KOs) verteidigte seinen Titel durch einen Sieg gegen seinen Landsmann Ryoji Fukunagu (15-5, 14 KOs) beim Main Event der Tokyo Night of Boxing.

Kazuto Ioka
Kazuto Ioka

Fukunaga ersetzt den philippinischen IBF-Champion Jervin Ancahasa, der aufgrund neuer Covid-Beschränkungen nicht nach Japan fliegen konnte. Gleichzeitig zeigte sich Fukunaga im Duell mit Ioka von einer guten Seite.

Der Fitnessvorteil und die Rechtshänderhaltung, kombiniert mit effektivem und mutigem Boxen, verschafften Fukunaga einen guten Start. Der Champion verpasste viele Schläge und war nicht sehr aktiv, manchmal schien es sogar, als würden die japanischen Zuschauer in diesem Jahr eine weitere Sensation erleben.

Nach und nach trat jedoch Ioka in den Vordergrund und lieferte immer häufiger stärkere und genauere Schläge. Seine linke Seite zum Kopf und rechts gerade, sowie Schläge auf den Körper waren besonders effektiv. Die zweite Hälfte des Kampfes gehörte dem Champion, obwohl der Herausforderer dennoch viele Schläge ausführte und bis zum Ende im Spiel blieb.

Am Ende zählten die Richter 115-113, 116-112 und 118-110 - alles zu Gunsten von Yoki. Die letzte der erwähnten Schiedsrichterkarten ist zweifellos unfair, aber das Gesamturteil kann als richtig angesehen werden.

x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить