Du Plessis: "Die Entscheidung, aus dem Kampf bei UFC 300 auszusteigen, fiel mir schwer."

UFC-Mittelgewichtschampion Dricus Du Plessis verriet, warum er das Angebot, bei der Jubiläumsveranstaltung der UFC 300 gegen den ehemaligen Titelverteidiger Israel Adesanya zu kämpfen, nicht annehmen konnte.

"Wenn man einmal Champion ist, muss man nicht mehr seine Gesundheit riskieren und Kämpfe kurzfristig annehmen. Da es für dich keine Chance ist, etwas zu bekommen, was sich lohnt, ist es eine Chance für einen Herausforderer, Champion zu werden. Ich habe einen Kampf gegen Izzy abgelehnt, der bei UFC 300 stattfinden sollte. Diese Entscheidung fiel mir sehr schwer, denn es ist ein einzigartiges Privileg, ein solches Turnier anzuführen.

Es lohnt sich, einen Punkt klarzustellen. Izzy sagt, er habe einen Anruf erhalten, in dem ihm ein Kampf gegen mich bei UFC 300 angeboten wurde, aber das ist nicht wahr. Du wirst einen Kampf mit mir angeboten bekommen, wenn ich ihn haben will", zitierte Low Kick MMA Du Plessis mit diesen Worten.

Zuvor wurde berichtet, dass Du Plessis und Adesanya bei der UFC 305 Show, die für den 18. August in Perth, Australien, geplant ist, als Headliner auftreten könnten.