Munguia: "Diese Niederlage war schmerzhaft für mich"

Der mexikanische Boxer Jaime Munguia (43-1, 34 KOs) teilte seine Emotionen nach der Niederlage gegen den absoluten Weltmeister im zweiten Mittelgewicht, seinen Landsmann Saul Alvarez (61-2-2, 39 KOs).

"Ich war in großartiger Form und habe den Sieg in den ersten Runden geholt. Diese Niederlage war schmerzhaft für mich, denn es war die erste in meiner Karriere. Ich bin mir sicher, dass ich heute Abend jeden anderen Gegner hätte besiegen können, aber der Kerl, auf den ich getroffen bin, kann eine Menge Ärger machen", sagte der Mexikaner nach dem Kampf.

Zur Erinnerung: Munguia verlor gegen Alvarez durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter (117-110, 116-111, 115-112). Der Kampf fand in der Nacht des 5. Mai in Las Vegas, USA, statt.

Diese Geschichte ansehen: Der nächste Gegner von Canelo steht fest