Bisping glaubt nicht, dass Holland im Ruhestand ist

Der ehemalige UFC-Mittelgewichtschampion und Analyst Michael Bispinderklärte, warum er nicht an ein Karriereende von Kevin Holland glaubt.

"Das ist Blödsinn. Kevin Holland ist ein großer Kämpfer und auch sehr berühmt. Er wurde der Kämpfer des Jahres 2020. Er ist ein Fan-Liebling und verdient gutes Geld. Kevin mag verschiedene glänzende Dinge - ich spreche von Gold, verschiedenen Arten von Schmuck und dergleichen. Er will immer mehr davon kaufen. Holland in seinen besten Jahren. Wenn er wirklich gehen wollte, hätte er viel aktiver darüber gesprochen, und wir haben nur ein Bild mit einer unverständlichen Schrift gesehen. Ich glaube also nicht, dass er den Sport wirklich verlassen will, aber ich weiß nicht, welches Spiel er spielt. Wenn man einen großen Kampf verliert, wie den gegen Chamzat Chimaev, will man einfach nur, dass die Öffentlichkeit das Interesse an einem verliert, zumindest für eine gewisse Zeit. Vielleicht macht er im Moment eine Phase der Depression durch. Kevin ist ein großartiger Kämpfer mit großem Potenzial", sagte The Count.

Erinnern wir uns, dass Holland in seinem letzten Kampf durch Würgen in der ersten Runde gegen Chamzat Chimaev verloren hat.

Fightnews.info
x

Еще удобнее!

Устанавливайте наше приложение и всегда оставайтесь в курсе новостей бокса.

Установить