RUMOR: Kampf Chimaev vs. Edwards wird UFC 300 anführen

Der Journalist, Insider und Kolumnist Ariel Helwani behauptet, dass UFC 300 mit dem Kampf des Weltergewichtschampions Leon Edwards gegen Khamzat Chimaev eröffnet wird. Der einzige Grund, warum der Kampf noch nicht angekündigt wurde, ist, dass Chimaev kein amerikanisches Visum hat.

"Wenn die UFC einen Kampf mit einem Fingerschnippen herbeiführen könnte, dann wäre es der Kampf, an dem sie derzeit arbeitet, weil sie ihn für das größte Ereignis hält, das möglich ist, und das ist der Kampf zwischen Chamzat Chimaev und Leon Edwards. Aus den Aussagen von Dana White, seinen Worten über die damit verbundenen Schwierigkeiten und den Informationen, die ich von meinen Quellen erhalten habe, schließe ich, dass alles auf Chimaevs Fähigkeit hinausläuft, in den Vereinigten Staaten zu kämpfen. Das letzte Mal, dass er in den Vereinigten Staaten gekämpft hat, ist fast zwei Jahre her, und jetzt versuchen sie, dieses Problem zu lösen", sagte Helwani.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass das Jubiläum UFC 300 in der Nacht des 14. April in Las Vegas stattfinden wird.