Jones stürzte betrunken bei einem Stand-up-Auftritt ab

Es sieht so aus, als ob der UFC-Schwergewichts-Champion John Jones wieder in ernsthafte Schwierigkeiten geraten ist. Heute wurde bekannt, dass "Bons" stark betrunken den Auftritt eines Stand-up-Comedians gestört hat. Dies geschah letzte Woche in Los Angeles.

Jones, der ziemlich beschwipst war, sagte, dass ihm die Darbietung des Komikers nicht gefiel, dass sie nicht lustig war. Die Auseinandersetzung zwischen dem Boxer und dem Künstler dauerte etwa 5 Minuten, woraufhin letzterer die Bühne verließ.

Dies ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Bones unter Alkoholeinfluss nicht die besten Dinge tut. Im Jahr 2012 erklärte er sogar, dass er mit dem Trinken aufhöre, weil sein Gehirn den Alkohol nicht vertragen könne. Aber wie wir sehen, hat der Kämpfer es nicht geschafft, seine Sucht aufzugeben.

Diese Geschichte ansehen: Sonnen kritisierte das Vorgehen von Jones